Skip to main content
Foto - Copyright Lingener Marionettentheater im Professorenhaus e.V.
Foto - Copyright Lingener Marionettentheater im Professorenhaus e.V.
Foto - Copyright Lingener Marionettentheater im Professorenhaus e.V.
Bücher über das Lingener Marionettentheater

Bücher über das Lingener Marionettentheater

Zwanzig Jahre an seidenen Fäden: Das Lingener Marionettentheater

Bei der Edition XIM Virgines  erschien 2017 zum zwanzigjährigen Bestehen des Lingener Marionettentheaters der Band „Zwanzig Jahre an seidenen Fäden: Das Lingener Marionettentheater“ von Michael Sänger.

  • Herausgegeben von Eva Maria Essmann
  • 176 Seiten, 110 Abbildungen, Maße: 23 x 17 cm, kartoniertes Taschenbuch
  • ISBN: 978-3-944011-76-9

Wer nicht spielt, nimmt sich zu wichtig - Das Lingener Marionettentheater

Bei der Edition XIM Virgines  erschien 2011 der Band „Wer nicht spielt, nimmt sich zu wichtig - Das Lingener Marionettentheater“ von Michael Sänger.

Aus dem Klappentext:

Im Titel 'Wer nicht spielt nimmt sich zu wichtig' spiegelt sich das umfangreiche künstlerische Wirken von Michael Sänger wieder, das er hier in Form einer Künstlerautobiographie vorstellt, die sich eng mit der ausführlichen Darstellung seines Theaterrepertoires und der detaillierten Beschreibung seiner Theaterarbeit verschränkt.

Zahlreiche Abbildungen geben Einblick in die Stücke und in die Arbeit hinter den Kulissen.

Mit Beiträgen von Hermann Bröring, Irene Vehring, Michael Sänger und Heiner Schepers.

  • Herausgegeben von Eva Maria Essmann
  • 176 Seiten, 120 Abbildungen, Maße: 32 x 24 cm, gebunden
  • ISBN-10: 3934268919, ISBN-13: 9783934268913