Skip to main content
Foto - Copyright Lingener Marionettentheater im Professorenhaus e.V.
Foto - Copyright Lingener Marionettentheater im Professorenhaus e.V.
Foto - Copyright Lingener Marionettentheater im Professorenhaus e.V.
Was ihr wollt

Was ihr wollt

„Twelf Night or What You Will“ steht unmittelbar vor der Wendung Shakespeares zu den sogenannten „schweren Tragödien“ seiner reifsten Schaffenszeit. Die erste Aufführung war um 1600 in London.

Dieser Komödie liegt eine Novelle Bandellos zugrunde. Shakespeares eigene Zutat ist die Figur des Malvolio. Er wird im Stück als Pietist bezeichnet, so dass die Vermutung nahe liegt, in dieser Gestalt eine Verspottung des Puritanertums zu sehen, das sich im London Shakespeares besonders in Angriffen auf das Theater gefiel.

Es ist eine Komödie voll von liebenswerten, komischen oder verrückten Gestalten, dem traurigen Herzog Orsino und der noch traurigeren Gräfin Olivia, dem Zwillingspaar Sebastian und Viola, die getrennt werden und sich doch wieder finden, dem eitlen Haushofmeister Malvolio und dem ständig betrunkenen und Verwirrung stiftenden Gespann Junker Tobias von Rülps und Junker Andreas von Bleichenwang.

Ein heiteres Spiel von Liebe, Scherz und wenig Tiefsinn.

  • Premiere: 28. März 2003
Eine Komödie von William Shakespeare

TIPP: Für eine bessere Videoqualität klicken Sie - nach dem Start des Videos - auf das Zahnrad-Symbol und wählen „720p“.